Reisebericht Voghera 2014

Aaaaalsooooo.....wir waren dort und es war riesig schön! Leider konnte ich von Italien aus nicht an dem Blog schreiben, da das W-Lan nicht immer so mit machen wollte, wie es nötig gewesen wäre. Es war einfach zu instabil und "wackelig", um an einer Homepage arbeiten zu können. Aber in den nächsten Tagen folgt hier ein kleiner Reisebericht mit unseren Erlebnissen. Schon mal vorab: Es war absolut toll und auf jeden Fall eine Reise wert!!!!!! Und: Wir haben viele Freunde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz getroffen: die Cheekys, die Virginias, die Van Dancers und viele, viele mehr......also ist wohl vielen Tänzern die Reise wert und das können wir nur bestätigen....

 

In den nächsten Tagen folgen mehr Infos zum Event, zu den Tänzen, zu der Unterkunft und...und....und..... :-) :-) :-)

    Séverine Fillion                                                       Rob Fowler                                                Adriano Castagnoli

Sa

26

Jul

2014

Die Tänze...

Von vielen haben wir im Vorfeld gehört, dass sie nicht nach Voghera fahren möchten, weil dort nur Catalan getanzt wird und davon können sie nicht so viele Tänze. Keine Sorge, dem ist nicht so. Selbstverständlich werden viele Catalan-Tänze getanzt, aber ebenso die Renner, die wir hier auch tanzen wie Chill Factor, Doctor Doctor oder Driven (der ja letztes Jahr in Voghera vorgestellt wurde). Hier kann jeder mittanzen, denn die Tanzfläche ist innen so groß, dass man unkompliziert einfach als Gruppe für sich einen Tanz beginnen kann.

Auf der Außen-Tanzfläche wird meist durch den DJ ein Tanz angesagt (aber auch hier eine sehr gute Mischung, nicht nur Catalan-Tänze), der dann gemeinsam getanzt wird.

Eigentlich haben alle anwesende Gruppen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, die wir getroffen haben, sehr gut und sehr viel mittanzen können. Gleich am Freitagabend hat die ganze Halle gemeinsam Driven getanzt und ich kann euch sagen, das war ein "Gänsehautgefühl", wenn so viele Tänzer aus unterschiedlichen Ländern gemeinsam einen Tanz tanzen....unglaublich schön!!!!

Welche Tänze unterrichtet wurden, findet Ihr auf unserem youtube-Kanal

0 Kommentare

Sa

26

Jul

2014

Das Festival-Gelände...

Das Festival findet auf dem Gelände der Cowboy´s Guest Ranch statt. Nebendran ist auch noch ein Unterhaltungspark für Kinder - ein Europapark in miniatur und wesentlich altmodischer :-) :-)

Wenn die 1000e von Tänzern da sind, ist es eine tolle Atmosphäre, denn die Begeisterung von allen Anwesenden schwingt sozusagen in der Luft mit...da stören auch die roten Plastikstühle vor dem Schnellimbiss nicht mehr....

Das Event lebt von den Anwesenden, von der Musik und von den Tänzen. In der Anlage könnte man sicher einiges verschönern oder verbessern, damit es stilistisch besser passt oder einfach in einem ordentlichen Zustand ist (die eben erwähnten roten Plastikstühle passen nicht in das Ranch-Ambiente und die dazugehörigen Tische waren zum Teil schon sehr kaputt). Aber das ist eben die deutsche Sichtweise von allem, andere sehen das anders :-) :-)

Sobald das Festival beginnt, fallen diese Mängel nicht mehr auf, denn alle sind mit Begeisterung dabei zu tanzen oder einen Workshop mitzumachen.

In der Halle und auf der Außen-Tanzfläche gibt es sehr viel Platz, beide Bereiche werden von DJ´s bestens mit Musik versorgt. Wie man auf dem Bild sehen kann, gibt es viele Stände zum Einkaufen. Die Palette reicht - wie immer - von absolutem Kitsch bis zu wirklich tollen Sachen! Von Stiefeln bis Schmuck oder Dekorationsgegenstände, hier kann man auch mal zwischendurch richtig bummeln und nach einem Erinnerungsstück suchen.

Im Saloon gibt es wirklich sehr gutes Essen und der Capuccino ist günstig und sehr gut - eine willkommene Abwechslung zum Fast-Food-Angebot :-) :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

26

Jul

2014

Das Hotel...

Wir waren im Hotel Milano in Salice Terme und waren sehr zufrieden. Das Hotel umgibt eine schöne Grünfläche, es gibt eine hervorragend Pizzeria und die Zimmer sind groß und sauber. Hinter dem Hotel gibt es einen eigenen Parkplatz, allerdings nicht sehr groß. Das Personal ist immer sehr freundlich und zuvorkommend und das Frühstück reichlich und gut im italienischen Stil. Die Betten waren sehr gut, das Bad könnte renoviert werden. Es gab aber immer schönes warmes Wasser und nach dem vielen Tanzen ist immer eine Dusche nötig :-) :-)

Wenn Ihr unten auf "mehr lesen" klickt, seht ihr noch mehr Bilder von dem Hotel...

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

26

Jul

2014

Die Fahrt....

...war sehr angenehm. Hinter Friedrichshafen auf die Autobahn und diese erst wieder hinter Mailand verlassen. Natürlich fallen Vignetten- und Mautgebühren an. Es war aber gut zu fahren, keine Staus und tatsächlich nur in der Nähe von Mailand richtig viel Verkehr. Übrigens gibt es unterwegs schöne Landschaften anzuschauen und dann macht es auch nichts, wenn es doch häufig Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt. So hat man Zeit nach rechts und links zu schauen :-) :-) :-)

Aber Vorsicht! Es gibt sehr häufig Geschwindigkeitskontrollen und Blitzer. Also wer Zusatzgebühren vermeiden möchte, sollte sich an die Geschwindigkeiten halten.

Sobald man die Autobahn wieder verlassen hat, geht es nur noch ein kurzes Stück auf der Landstrasse. Alles gut ausgeschildert und in den Zeiten von Navis sowieso kein Problem. Wenn Ihr dieses Schild seht mit dem großen Hut (siehe Photo), seid ihr an der Ranch angekommen :-) :-)

 

0 Kommentare

Mi

02

Jul

2014

Und noch ein paar Bilder..... :-) :-)

16 Kommentare

Mi

02

Jul

2014

Ein paar besondere Bilder...... :-) :-) :-)

2 Kommentare

News....News....News....News....News....News....News....News....News....

2 Tage Catalan Tanzen auf dem 

Festival in Konstanz... wir freuen uns auf euch...

Offizieller Start der HP: 03.10.2013